Kontakt
Standorte

Veolia Wasser ist in zehn Bundesländern vertreten

Kontakt

Haben Sie Fragen, Hinweise, Anregungen?

Kooperationen

Veolia Wasser setzt nicht nur in der Wasserwirtschaft und bei Energiedienstleistungen auf Kooperation: Über das Tagesgeschäft hinaus unterstützen wir Partner, die sich rund um das Thema Wasser für Nachhaltigkeit, für den sorgsamen Umgang mit der Ressource Wasser und für ein gesundes Leben im Einklang mit der Natur einsetzen. Auch unsere Kooperationspartner haben wie wir einen ganz besonderen Bezug zum wertvollen Nass.

 Mit dem Partner Flagge zeigen

 

Veolia Wasser ist 2009 eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Landesruderverband Berlin unter dem Motto „Zwei in ihrem Element“ eingegangen. Über das klassische Trikotsponsoring hinaus stellt der Wasserdienstleister Verbandsmitgliedern Ausbildungs- und Praktikumsplätze zur Verfügung, während der Ruderverband Veolia Wasser bei der Organisation eigener Sportveranstaltungen unterstützt.

 

Auftakt der Zusammenarbeit mit Veolia Wasser war am traditionellen Flaggentag auf dem Olympiagelände. Präsenz mit einer neuen Ausstattung der Teams zeigte der Wasserdienstleister beim Junioren-Städtekampf und den Bundeswettbewerb Kinder. Im Herbst 2010 gingen die Partner gemeinsam auf Tour und veranstalteten die Langstrecken-Regatta ‚Quer durch Berlin‘.

 

Der Landesruderverband Berlin e.V. betreut 59 Einzelvereine mit fast 9.000 Mitgliedern.

 

 

Trinkwasser auf der Getränkekarte

 

Eine ungewöhnliche Kooperation verbindet Veolia Wasser und das „The Mandala“. Das Fünf-Sterne-Hotel am Potsdamer Platz in Berlin lädt seine Gäste dazu ein, das Berliner Trinkwasser als hochwertiges und nachhaltiges Lebensmittel zu genießen. Veolia Wasser stellt dafür hochwertige Wasserkaraffen auf den Zimmern und Wasserspender für die Lounge und das Gourmetrestaurant zur Verfügung. Das klimafreundlich dargebotene Trinkwasser wird nun sogar auf der Speisekarte aufgeführt.

 

Zurück zur Natur – auch auf dem Betriebsgelände

 

Der erste Spatenstich der Renaturierung der Unteren Havel war Start einer langfristigen Zusammenarbeit zwischen Veolia Wasser und dem NABU. Der Wasserspezialist unterstützt das Projekt und trägt dazu bei, dass neben Gewässer- und Artenschutz auch der Naturtourismus gefördert wird und somit die gesamte Region profitiert. Darüber hinaus wollen die Partner in den Bereichen Umweltbildung und Artenschutz an den Standorten von Veolia Wasser stärker zusammenarbeiten. So sollen etwa auch gezielt Flächen im Bereich von Wasser- und Klärwerken renaturiert werden.

 

Das Renaturierungsprojekt der Unteren Havel ist das größte seiner Art und zeigt einen neuen Umgang mit Flüssen auf: Neben ökologischen Verbesserungen sollen auch gesellschaftliche und wirtschaftliche Impulse für die Region entstehen.

 

In den kommenden Jahren werden an der Havel Altarme angeschlossen, Deichabschnitte zurückgebaut, Uferbefestigungen beseitigt, Flutrinnen aktiviert sowie Ufer- und Auenwald begründet.

 

 

Die Heilkraft des Wassers nutzen

 

Auch im Bereich Gesundheit ist Veolia Wasser aktiv, was unsere jüngste Kooperation mit dem Kneipp-Bund e.V. zeigt. Als neues Mitglied des Vereins bieten wir nun in Bädern, die von uns betrieben werden, Kneipp-Angebote an und haben Produkte und Informationen über die fünf Elemente der Kneipp- Lehre in unsere Informations- und Werbemittelangebot aufgenommen. Auch die Beschäftigten von Veolia Wasser profitieren von der Zusammenarbeit mit Kneipp: Bei der Gesundheitsprävention und an internen Gesundheitstagen kommt nun verstärkt die Heilkraft des Wassers und der natürlichen Kräuter zum Einsatz.

  

Ein erfrischendes Armbad -Gesundheitsprophylaxe nach Kneipp. Auch in einigen der von Veolia Wasser betriebenen Bädern werden künftig Kneipp-Anwendungen angeboten.

 
 

Partnerschaften rund um das Wasser